P-Wurf: Welpenbilder

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch


 

 



Überraschung, Überraschung

Als Kerstin vor zwei Wochen Zadi zum Frisieren auf dem Tisch stehen hatte, ist ihr das angeschwollene Gesäuge aufgefallen, das über Zadis übliche Scheinträchtigkeit hinaus ging. Ultraschall und Röntgenbilder haben gezeigt, dass unsere Zadi trächtig war !?! Sie erwartete drei Welpen. Schock und Überraschung in einem, denn nicht nur, dass wir nach Kora & Jack Welpen erwarten, nein, wir haben auch keine Ahnung, wann da ein heimliches Techtel-Mechtel stattgefunden hatte.

Am Freitag den 17.3.2017 war es dann so weit. Da Zadi schwarzen Ausfluss hatte, aber leider überhaupt nicht in die Geburtsphase kam, konsultierten wir umgehend den Tierarzt. Ein Ultraschall bestätigte leider unsere schlimmsten Vermutungen, dass es den Welpen nicht gut ging, einer bereits verstorben war. Es musste also erneut ein Kaiserschnitt her, das Pech klebt uns derzeit am Hacken. Wenige Zeit später in Heilbronn brachten die Tierärzte ein vitale Hündin und zwei tote Rüden auf die Welt. Da alle bereits deutlich über 400 Gramm wogen, gehen wir davon aus, dass Zadi übertragen hat und die Geburt nicht rechtzeitig eingeleitet wurde. Was ein Mist.

Zu Hause angekommen versorgten wir Zadi und unsere kleine große "Prinzessin". Die erste Nacht haben beide gut überstanden und wir sind guter Hoffnung.


Zadi ist nach ihrer OP noch etwas mitgenommen. Prinzessin dagegen ist fit und agil.


Ohne Wurfgeschwister ist Körperkontakt mit Mama doppelt wichtig.


Durch Schlecken des Bauchs wird die Verdauung angeregt.


Zadi geht auf Nummer sicher. Sie schleckt ihn einfach überall ab :-).


Alle Milch und alle Liebe für unseren Einling: "Prinzessin vom Bühlertal."


Welpen