Wurfplanung: A-Wurf

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch

 

 

 

Nach längerem Überlegen haben wir uns entschlossen, jetzt doch schon im Herbst unseren ersten Wurf zu wagen. Das Timing der Hitze von Joy passt super in unsere Planung, sodass wir uns dazu entschieden haben, unsere beiden Hunde Hochzeit feiern zu lassen.

Dass unsere Hunde toll harmonieren, dass sie im normalen Leben sich über alles lieben und sich dementsprechend verhalten,  gab uns neben den genetischen Überlegungen zusätzlich Unterstützung.

Da wir unsere beiden Hunde sehr genau kennen und wissen, was ihre Schwächen und Vorzüge sind, können wir gut abschätzen, mit welchen Eigenschaften unsere ersten Welpen geboren werden.
Wir erwarten aus dieser Verbindung gesunde und selbstsichere Familienhunde, die sowohl für den Hundesport sehr gute Eigenschaften, als auch für den Ausstellungssport beste Anlagen mitbringen.

Das ist genau die Art von Airedale Terriern, die wir züchten wollen. Wir haben nicht im Sinn, zwischen Leistungs- oder Schönheitszucht zu entscheiden. Wir versuchen, beide miteinander zu kombinieren, dass es ausgeglichene, schöne, triebstarke und vom Charakter her souveräne, aggressionslose und freundliche Hunde werden. Dabei ist uns bewusst, dass wir höchstwahrscheinlich keinen Weltsieger in Schönheit oder Leistung aus unserer Zucht hervorbringen werden. Haben dafür aber tolle und gut aussehende Familienhunde, die in jeder Alltagssituation ihren Mann bzw. Frau stehen und sowohl beim Hundesport als auch auf Ausstellungen erfolgreich sind.
Da uns weder der schönste Airedale überzeugt, der in Stress-situationen ängstlich, aggressiv und unausgeglichen zeigt oder der beste Leistungshund, der auf dem Hundeplatz ein Traum, aber auf der anderen Seite nicht schön anzusehen ist, haben wir uns für diese "Mischung" entschieden.
Neben all diesen Überlegungen steht natürlich die Zucht von GESUNDEN Hunden an erster Stelle, insbesondere der Bekämpfung von Hüftgelenksdysplasie (HD).
 

Familienhunde: Unsere zwei Neffen mit Sam links und Joy rechts
(die extra zur Erkennung ein rotes Halstuch trägt)

Verbindung A-Wurf

William v. Schloss Corvey HDF-A2 x EmiJoy v. Helser Born HDF-A2

Mehr Informationen über Sam (William) finden sie hier

  Klicken Sie bitte an entsprechender Stelle, um die Ahnentafeln anzusehen.

Ahnentafel William von Schloss Corvey (1 MB)

Ahnentafel EmiJoy vom Helser Born (1 MB)

 


Die Welpen erwarten wir zwischen dem 1. und 6. November!!!

Wenn Sie Interesse an unseren Welpen haben, freuen wir uns sehr, wenn Sie uns einfach anrufen; Tel.: 07973/911940
Nachmittags oder abends sind wir meistens zu erreichen...

Oder uns eine Email schreiben:

Kerstin.Knausenberger@web.de

In der vierten Trächtigkeitswoche waren wir in der Tierklinik zum Ultraschall. Unsere Joy hat aufgenommen und "den ganzen Bauch voller Babies" (Zitat Tierarzt). Unten sehen Sie die ersten Fotos unser A-Welpen:

Es ist wirklich faszinierend, dass sich aus diesen nicht einmal 1 cm großen Hundeföten bereits in ein paar Wochen ein kleiner lebensfähiger Hundewelpe entwickelt haben wird! Diese Vorstellung wird allerdings noch getoppt, wenn man die kleinen Herzchen auf dem Monitor schlagen sieht!!!

Unserer werdenden Mama geht es sichtlich gut, gerne lässt sie sich den Bauch kraulen und genießt jede Schmuseminute!

        

Mittlerweile sind wir sehr gespannt, wie viele Welpen unsere Joy gebären wird. Da sie mittlerweile über 4kg zugenommen hat und es noch zweieinhalb Wochen bis zum Geburtstermin sind, kommt die Vermutung auf, dass wir uns auf einen großen Wurf einstellen sollten. Wir nehmen es so wie es kommt und hoffen, dass Joy ihrer Mutterrolle gerecht wird und sie nicht gleich beim ersten Mal überfordert ist. Das Gleiche hoffen wir natürlich auch für uns!!! Wir sind schon in voller Vorfreude und die ersten Welpenbewegungen haben wir beim "Handauflegen" auch schon gespürt... erste Kontaktaufnahme... ein irres Gefühl!


Welpen