Jack

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Galerie

Erfolge

Ausstellungen

Kontakt

Archiv

Links

In Erinnerung

Gästebuch

 

 


Young Duke's Mister Jack
geb. 13.11.2011 (Young Duke's Blaze of Glory x Shadow of Aire Open Fire)
HDF-A2, ED-0, DNA, PRA-frei, Ausdauerprüfung
Europasieger, Europajugendsieger, VDH+KFT-Jugendchampion, VDH+KFT Champion

Unser Jack heißt richtig Young Duke´s Mister Jack und wurde am 13. November 2011 in Herdorf geboren. Er ist Sohn der sehr erfolgreichen Eltern Young Duke´s Blaze of Glory (HD-frei, ED-0, PRA- frei, JgdCh-KfT, JgdCh-VDH, JgdCh-Lux, JgdCh-A, Bundesjugendsieger-D, AusstellungsCh-KfT, Deutscher Ch-VDH, Ch-A, Ch-Lux) und 
Shadow of Aire Open Fire
(HD-frei, ED-0, PRA-frei, Weltsieger 2009, Int. Ch, Ch-SLO, Ch-HR, JgdCh-SLO, KlubCh-SLO, BH).

Mit knapp neun Wochen ist er in unser Rudel umgezogen und er zeigte sich dabei absolut unerschrocken. Er ist ein ganz unkomplizierter junger Rüde und tat vom ersten Moment so, als sei er noch nie woanders gewesen. Jack bezaubert uns nicht nur durch sein imposantes Äußeres, sondern auch durch sein prima Wesen. Wir danken Kathrin und Friedhelm, dass ihr uns diesen tollen Hund anvertraut habt.
Wir hoffen, dass er sich wie gewünscht entwickelt und alle Hürden für die Zucht überwindet und in Sams Fußstapfen treten kann. Bereits nach den ersten zwei Tagen sind wir alle in ihn verliebt. Ein ganz besonderer Kerl, dieser Jack.

Nachfolgend Schnappschüsse der ersten zwei Tage, wobei er hier mit unserer Feli (die bereits vermittelt ist und morgen abgeholt wird) balgt. Feli ist fünf Wochen älter als Jack und die letzte bei uns gebliebene Hündin aus dem F-Wurf. Sie half ihm sehr, sich bei uns gut einzugewöhnen. Er schlief mit ihr gemeinsam in den ersten zwei Nächten in einer Box und machte währenddessen keinen einzigen Fieper. ;o) Auch wollte er sein gewohntes Fressen überhaupt nicht mehr und Feli ständig das Futter klauen. Kurzerhand wurde er auf unser Futter umgestellt und er konnte es sich so mit Feli aus einem Napf schmecken lassen. Aber seht selbst, was für einen Wonneproppen wir da haben.

 


 








gemeinsames Kuscheln...


Mittlerweile ist Jack knapp zehn Monate alt und hat sich zu einem Prachtburschen entwickelt. Morgen geht es auf seine allererste Ausstellung und wir sind gespannt, wie sich der Bursche zeigt. Hierfür ist er nun ordentlich frisiert und das haben wir genutzt, um ein paar hübsche Bilder zu schießen.

Jack im Alter von knapp zehn Monaten:
 

Und im Anschluss ein wildes Spiel im Garten:
  

2015 ist Jack nun schon drei Jahre alt und auf seinem Konto kann er eine erfolgreiche Ausstellungskarriere verbuchen (siehe Erfolge). Er wurde neben den "normalen Championtiteln" Europajugendsieger 2013 und Europasieger 2014, welches er mit einem BOB auf der Europasieger noch toppte. Wir sind sehr stolz auf ihn, könnten ihn sicherlich noch mehr auf Ausstellungen präsentieren, insbesondere im Ausland, doch aufgrund unserer Familien- und Arbeitssituation sind wir so sehr eingespannt, dass wir das etwas einschränken. Im Frühjahr 2015 besuchten wir mit ihm die Welthundeausstellung in Mailand (WDS). Es war ein ganz besonderes Erlebnis. Jack stand gegen 13 andere Championrüden, er wurde leider nicht platziert, aber mit einem "excellent = vorzüglich" bewertet. Schade.
Jack ist mittlerweile durch und durch Macho. Seine freundliche Art gegenüber anderen Rüden hat er seit dem Belegen der zweiten Hündin verloren. Nun weiß er, was für ihn wichtig ist und alle anderen Rüden sind Konkurrenten in der Damenwelt. Für uns ist das in Ordnung, denn schließlich beweist das sein starkes und imposantes Wesen. Aktuell hat Jack bereits über 80 Nachkommen, zwei Hündinnen sind momentan von ihm trächtig. Er hat uns in unserer Zucht wunderbaren Nachwuchs beschert, nicht umsonst haben wir die Verpaarung Kora - Jack drei Mal gewählt. Die Töchter Imzadi und Juno bereichern unser Rudel und Zadi ist in Zukunft unsere neue Zuchthündin. Die Entscheidung, Jack in unser Rudel aufzunehmen, ihn in unsere Linie "einzubauen", war eine richtige und weise Entscheidung und wir danken für diesen wunderbaren Hund.

Jack begleitete uns im August 2015 mit in den 2-wöchigen Familienurlaub nach Kroatien / Insel Krk. Er ist zum ersten Mal Schiff gefahren und im Meer geschwommen, auch wenn er keine Wasserratte ist. Er liebt es Steine am Grund mit den Füßen zu buddeln und sie rauszuholen. Einem Apportel hinterherzuschwimmen, das überlässt er wohl auch in Zukunft lieber seinem weiblichen Harem. :-)


Jack fährt zum ersten Mal Schiff und ist verständlicherweise etwas erstaunt.
Wir schauen zusammen über die Reling, der Wind bläst ordentlich über die Nase, aber die Möwen fand er am interessantesten. :-)



Auf der Insel Rab, nach dem Schwimmen im Meer zurück zum Schiff. :-)

Jack ist kinderlieb, wobei er jetzt im Erwachsenenalter nicht mehr ihre Nähe sucht. Früher hat er sich von den Kindern verkleiden lassen, war mit im Kinderzimmer unterwegs. Heute hält er lieber Ausschau nach einer passenden Dame und tut sich nicht mehr mit so kindischen Spielereien ab. Ebenso in der Welpenaufzucht sucht er gebührend den Abstand. Damals beim I-Wurf (sein erster Nachwuchs) war er "Big-Daddy", nichts brachte ihn von den Welpen weg, eigentlich zog er seine Tochter Zadi auf... doch später, brummt er die Kleinen lieber an und erzieht schon eher "airedalelike", was die Babies auch sehr schnell erkennen und lernen.

Insgesamt lieben wir unseren Jack über alles, wir sind fasziniert von seiner Erscheinung, seinem Gang, seiner Art und könnten uns ein Rudel hier bei uns ohne ihn nicht mehr vorstellen. :-) :-) :-)

Noch ein paar Bilder von unserem Buben:




BOB + BIS auf der Cacib Nürnberg (Jan. 2014)

Hunde privat