Gassi mit Schleuder

 

 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch


 

 


An einem herrlichen Wochenende im
März 2014 sind wir mit unseren zwei- und vierbeinigen Rackern im nahe gelegenen Kornberg unterwegs. Auf einer abgelegenen Wiese können wir unser neuestes Spielzeug, eine Ballschleuder, ausprobieren und was soll man sagen, die Hunde sind begeistert.


Die Ballschleuder, ein Mitbringsel von der letzten Hundeausstellung in Offenburg, macht
allen Vierbeinern Laune. Hannah vergnügt sich derweil mit Blumenpflücken.


Auch Henrik ist mit von der Partie - und begeistert von den vielen Gänseblümchen. Zadi ist mittlerweile neun Monate alt und in Sachen Schnelligkeit und Wendigkeit steht sie ihren Eltern Kora und Jack in nichts nach.


Unsere Senioren Sam (links) und Lex (mitte) haben großen Spaß. Natürlich reicht ein Ball da nicht aus.


Sam im Alter von 10,5 Jahren. Ballverliebt wie eh und je.


Lex und Zadi liefern sich ein Rennen nach dem anderen. Hier hat Zadi mal die Nase vorne.


Hannah sammelt die verloren gegangenen Bälle immer wieder auf und spielt mit Sam,
der die Rennerei lieber dem jungen Gemüse überlässt.


"Na Sam, wo sind die Bälle?"


In der zweiten Gruppe ist unser Powerpaket Jack mit dabei.
Die Augen immer fest am Ball ist jeder Muskel angespannt.


"Der ist mir sicher, dann geh ich mal gemütlicher ..."


"... na sowas." - Kora rempelt Jack einfach beiseite und ...


... schnappt ihm den sicher geglaubten Ball vorm Fang weg.


Unser Dream-Team. Man könnte fast meinen, Kora lacht.

Auf den nächsten Bildern zeigen wir eine Bewegungsstudie von Jack. Jack ist momentan 33 Monate alt. Ein echter Kraftprotz. Einmal hin ...


und wieder zurück


Wenn die Schleuder im Anschlag liegt, gibt es kein Halten mehr.


Huch, das war eine Kerze.


Aber Jack bewahrt den Überblick ...


... den Kora manchmal verliert. - "Na, wo isser nu?"


Während Henrik immer noch fleißig am Pflücken ist, macht Sam ein kleines Päuschen.


Die zweitlängste bekannte Zunge (hinter der von Mick Jagger :-))


Jack ist immer noch voll auf Touren. Er fliegt manchmal richtig über die Wiese.


So. Genug gerannt. Zeit wieder nach Hause zu gehen. Ein schönes Gassi wars. Dann bis zum nächsten mal sagen Kerstin, Gero, Hannah, Henrik und die Airedales vom Bühlertal, Sam, Lex, Kora, Jack und Zadi.