Fleischfütterung im Garten

 

 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch


 

 


Heute gabs vom Metzger eine echte Leckerei. Pansen. Am Stück! Die Hunde waren begeistert und alle, samt unserer kleinen Mel, haben sich sofort ihr Stück geschnappt und in Sicherheit gebracht. Was für ein Genuss!


Alle warten gespannt aufs Essen. Ausnahmsweise gibts heute Fütterung im Garten.
Es muss also etwas Besonderes auf der Speisekarte stehen.


Ui, das duftet aber lecker. Klein-Mel bringt ihre Ration schnell in Sicherheit.


Hier kommt die Erfahrung den Mamas zu Gute. Wer schon mal abgenabelt hat, der
weiß seine Molaren richtig einzusetzen :-). Die Technik machts, nicht die reine Kraft.


Alle anderen versuchen es mit der Abreiß-Taktik. Dabei wird ein Fuß auf die Beute gestellt.


Kora ist natürlich Profi. Sie weiß ihre Zähne richtig einzusetzen.


Jack bekommt ein extra großes Stück. Stolz zieht er von dannen.


Jack versucht es zunächst mit roher Gewalt, kommt aber nicht so recht voran.


So gehts nur stückchenweise.


Auch Sam mit seinen 13 Jahren genießt seinen Happen.


Juno verteidigt ihren Anteil.


Die Drohgebärde ist eindeutig. Na, wer will sich denn da anschleichen?


Nana Jack, zum Runterschlucken noch zu groß :-).


Immer noch Jack, aber wir haben ja Zeit.


Am nächsten Tag kommt endlich mal die Sonne raus und die Temperaturen werden sommerlich. Kerstin schnappt sich gleich ihre Kamera und macht sich auf den Weg in den Garten.


Juno in Großformat.


Zadi liegt majestätisch im Gras. Ihre Welpen sind mittlerweile 10 Wochen alt und
bis auf unsere Mel alle in ihre neuen Familie gezogen. Zadi hat sich nach dem Wurf
sehr gut erholt und geht schon regelmäßig mit Gassi.


Kim ist eine wahre Schmusenudel. Eigentlich wollte ich mit unserer kleinen Leo eine
Runde auf dem Rasen kuscheln, aber die hatte eher Lust zum Toben und Rennen.
Als Kim die frei Position sah, ist sie sofort angerannt gekommen.


Auch Juno kommt zum Schmusen. Man kann richtig sehen, wie Kim
eifersüchtig wird. Aber mein Herz ist groß, ich hab euch alle lieb.


"Hallo - Ich heiße Mel, kurz für 'Melissa Etheridge'. Ich bin zwar noch ganz klein,
habe aber schon jede Menge Flausen im Kopf, ...


... wie zum Beispiel der Suche nach Regenwürmern (in denen dann genüsslich geaalt wird).


Manchmal bin ich auch ganz lieb und renne und tobe
nur mit den anderen um die Wette, insbesondere ...


... mit meiner Tante Leo, die gerade mal neun Monate alt ist.
Ich komme zwar nicht immer mit, aber sie lässt mich immer mitspielen.