26.05.13: OG Kurpfalz in Mutterstadt

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch

 

 

 


"Die Olympischen Wasserspiele der Terrier"

Letzten Sonntag ging die Reise mit Jack und Godiva zur Ausstellung nach Mutterstadt. Wir trafen uns mit Waltraud und Helmut und stellten dort gemeinsam neben Jack auch Godiva aus.

Das Wetter war fürchterlich. So etwas hatten wir seither auf keiner Ausstellung erlebt. Es war acht Grad kalt (Ende Mai!) und es regnete den ganzen Tag in Strömen. Es war im wahrsten Sinne des Wortes "Land unter". Überall war es matschig, Pfützen weit und breit. Gummistiefel und Anglerhose wären geeignet gewesen... doch so möchte man vielleicht doch nicht auf einer Ausstellung erscheinen. Die Ausstellungsringe waren auf einem großen Hundeplatz, der wirklich schön gelegen und eigentlich ein tolles Gelände für eine Ausstellung ist. Doch bei diesem Wetter glich der Ring bald einer Koppel, wo die Pferde einen matschigen Trampelpfad gelaufen haben. Es waren wirklich miese Außenbedingungen. Innerhalb kürzester Zeit war man patschnass und das natürlich auch die Hunde. Regelmäßiges Schütteln und die Ohren auf "Seitwärts-Stellung" waren normal. Wir haben noch nie gesehen, dass weiße Westies im Ring präsentiert wurden, die bis zu den Ellenbogen und am Bauchkomplett matschbraun gewesen sind. So was bleibt wirklich in Erinnerung.

Nun... trotz allem schlechten Wetter haben wir zugeschlagen: Jack wurde mit V1 bewertet und bekam das CAC und das VDH zugesprochen. Godiva setzte sich wieder gegen drei weitere Junghündinnen durch und gewann ebenfalls mit V1 das Jgd.CAC und Jgd.VDH. Und als I-Tüpfelchen wurde Jack noch Rassebester (BOB). Wir freuen uns sehr! Beim Lauf um den Besten Hochläufer am Ende der Ausstellung wurde Jack in die engere Auswahl (drei Stück) aufgenommen. Doch die Richterinnen entschieden sich für einen Irish Terrier, der im Anschluss auch BIS wurde.

Hier ein paar Eindrücke von der Ausstellung (mit zwei Winterjacken an, fühlte ich mich schon ein bisschen wie ein Marshmallow ;-)):

Jack in der Zwischenklasse

 

Einmal im Kreis und dann schütteln... danach wurde gerichtet wurde im Pavillon

 

und es hat geklappt: V1, CAC. Als Gewinn gab es ein großes pfälzisches "Duppenglas" (Hannah hätte lieber einen Pokal bekommen ;-))

 

Nun ist Godiva dran: Sie startete mit ihren 11 Monaten in der Jugendklasse und setzte sich
gegen die anderen drei Mitstreiterinnen durch.

Und hier die Platzierung: Diva auf Platz eins.



Nun ging es um den BOB; Waltraud präsentierte erstmals Godiva (rechts) und ich Jack (links).

 

Die Richterin entschied sich für unseren Jack.