1. Mai 2013: KfT-Ausstellung in Ludwigshafen

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch

 

 

 


Dieses Jahr fuhren wir mal wieder auf die tolle Ausstellung nach Ludwigshafen. Wegen unserer Kinder konnten wir leider die letzten Jahren nur wenige Ausstellungen besuchen (wie heißt es so schön "auf allen Hochzeiten kann man eben nicht tanzen") und freuten uns deshalb sehr, wieder nach Ludwigshafen zu kommen. Hierher verbindet uns mehr als nur die Ausstellung: auf diesem Hundeplatz waren wir aktiv, als Sam noch klein war. Hier hat er die Welpenschule besucht, wir haben zur BH hingearbeitet und beim regelmäßigen Ringtraining erste Grundlagen gelegt. Seit wir ins Schwäbische umgezogen sind vermissen wir diesen Hundeplatz sehr.

Wir rückten dieses Jahr mit unserem Jungrüden Young Duke's Mister Jack an, der heute zum ersten Mal bei den Erwachsenen (Zwischenklasse) starten durfte. Dann waren noch Waltraud und Helmut mit Godiva dabei. Die Kleine ist mittlerweile zehn Monate alt und hatte ihren ersten Auftritt in der Jugendklasse.

Zuerst war Jack an der Reihe. Er lief mit Cowboy and Gentlemen von der Lochermühle in der Zwischenklasse um den ersten Platz. Der Richter tat sich schwer, denn beide Hunde sind vorzügliche Vertreter ihrer Rasse. Der Richter entschied sich leider gegen uns, so dass Jack mit einem V2 bewertet wurde. Da aber der Konkurrenzrüde sich beim CAC gegen die Sieger der anderen Klassen durchsetzen konnte, durfte Jack wieder mit in den Ring um das Reserve-CAC. Da konnte er sich durchsetzen und bekam das Reserve-CAC und Reseve-VDH. Ein hervorragendes Ergebnis. Um den Erwachsenen-Champion zu beantragen, braucht man von der ersten bis zur letzten Anwartschaft ein ganzes Jahr als Zeitraum. Und dieser fängt mit einem Reserve an zu zählen. Prima. Nun, hier endlich Bilder:



Die Zwischenklasse, Jack und ich links.

Wir warten, bis wir gerichtet werden.



Jetzt sind wir dran:

Noch die Begutachtung im Laufen.

Nun ist Godiva dran. Die Jugendklasse war mit sechs Hündinnen gut besetzt, was man selten auf kleinen Hundeausstellungen findet. Diva machte ihre Sache so super, ganz souverän, man kann gar nicht glauben, dass sie eigentlich nicht bei uns lebt. Sie hat so eine tolle Bindung zu mir, dass es mich ganz happy macht und mich in unserem Beschluss, sie zu Muhrs zu geben, absolut bestärkt. Wir sind an vierter Stelle zum Richten dran und sie steht und steht, "wie ein Einserle". *stolz sind*

Diva und ich warten geduldig, bis wir an der Reihe sind.

Nun gings los und sie machte ihre Sache super. Sie konnte sich gegen die anderen fünf Junghündinnen durchsetzen und gewann die Jugendklasse mit V1 und Jugend-CAC & Jugend-VDH. Was für ein Auftakt! Wir sind gespannt, was die Zukunft bringt ;-).

Zum Abschluss noch einmal Diva mit ihren zehn Monaten in Nahaufnahme auf unserem Trimmtisch. Sie schaut aus wie ihre Mama Kora. ;-)


 

Zurück zum Ausstellungs-Überblick