Jamiro Nasir vom Bühlertal

 
 


Startseite

Wir stellen
uns vor

Aktuelles

Deckrüde

Welpen

Freizeit mit
unseren Hunden

Hunde privat

Aktive
Bühlertaler

Post

Erfolge

Ausstellungen

Galerie

Archiv

In Erinnerung

Kontakt

Links

Gästebuch


 

 


Steckbrief:

In drei Worten: verschmust, lustig, Powerpaket
Lieblingshobby: jegliche Art von Spielzeug, Fahrradfahren, Hundesportroller fahren, Rettungshundearbeit, kuscheln, Sammy ärgern, leere Flaschen in die Küche tragen, durch den Schnee toben, schwimmen ,wnadern, Katzen durch die Haustür ganz böse anknurren, alles um in herum neugierig und aufmerksam beobachten
Spitznamen: Dreckbär, Stinkbär, Dicker, Räuber
Lieblingsplätze: im Bett, in der Hütte im Wohnzimmer, Wachposten auf dem Balkon, im Garten, überall wo wir sind
Lieblingsfutter: Fleisch, Obst und Gemüse, alles, was nicht so arg klebt, Heu, Degufutter
Marotten: sich nach dem Gassi und bei jedem Wetter im Haus schütteln, seine nasse Schnauze an unseren Hosenbeinen abwischen, wenn man ihn beim Gassi ruft erst mal rings um gucken warum er jetzt wohl kommen soll, ein Reh = und tschüss (ist aber deutlich besser geworden durch Training), die Erde von Zimmerpflanzen auflockern, Hausverschönerung, machen, dass die Luft stinkt
Sonstige liebenswerte Eigenschaften: tröstet andere Menschen, wenn sie traurig sind, Frauchen im Dunkeln beschützen, Haushaltsgegenstände holen oder in Küche/Bad bringen, ist unproblematisch im Umgang mit anderen Hunden, durch den Zaun kacken (dann muss man es nicht einsammeln) beim Gassi Äste aus dem Weg räumen, Schuhe und Socken ausziehen, Schuhe bringen, uns morgens ganz zärtlich wachküssen
Was er nicht mag: Wasser aus einer Sprühflasche o.ä., das Hinterteil frisiert bekommen, zeitig aufstehen, Lunas Zähne auf Vollständigkeit kontrollieren

 

Nasir wird ein Rettungshund

Seit Jamiro Nasir vom Bühlertal bei uns eingezogen ist, wird er auf seine Aufgabe als Rettungshund vorbereitet. Er wird in zwei Bereichen parallel ausgebildet: Zum Flächensuchhund und zum Wasserortungshund. Am Ende seiner Ausbildung ist er in der Lage, alle Menschen (lebendig oder nicht mehr so lebendig) an Wasser (von Land aus oder auch vom Wasser her, im Boot arbeitend, je nach Witterung und Uferbeschaffenheit) und sogar unter Wasser (Taucher, Badeunfälle, vom Ufer oder Boot aus suchend) zu suchen, zu finden und dann dem Hundeführer auch anzuzeigen (verbellen). In der Ausbildung lernt Nasir das Boot fahren und vom Boot aus suchen, die Versteckperson im Wald, usw. zu finden und unter Umständen dabei diverse Hindernisse zu überwinden (z.B. Brücken, enge und dunkle Gänge oder Räume, Treppen, bei denen man durchschauen kann, Leitern und Wippen zu überwinden, usw.) und er lernt eine stabile Anzeige durch Verbellen aufzubauen, ohne dabei das "Opfer" zu bedrängen/berühren, solange, bis der Hundeführer dazu gestoßen ist. Es macht uns allen einen Riesen Spaß und es ist obendrein noch eine sehr gemeinnützige Sache. Zu finden sind wir in der Anfang 2016 neu gegründeten BRH Rettungshundestaffel Oberschwaben e.V. Wir sind sehr stolz auf unseren kleinen Burschen. Er lernt sehr schnell und bereichert mit seiner lustigen Art alle Mitglieder und Besucher unserer Staffel.